Impressum Datenschutzerklärung Sitemap English
Deutsche Steinzeug AG
DER KONZERN HT MARKEN AKTUELLES REFERENZEN KARRIERE KONTAKTE
PRESSE & NEWS
TERMINE - MESSEN - EVENTS
Bau 2017
DOWNLOAD
Presse & News - Details ... ...

Zur Übersicht

Jasba, 02.11.2012 Allgemein
JASBA-Mosaik im preisgekrönten King’s Cross Bahnhof, London
Brillante Architektur, keramisches Mosaik und Harry Potter…

Des Rätsels Lösung für diese vermeintlich wild zusammen gewürfelten Begriffe liegt in London: Dort entstand mit dem spektakulär modernisierten Bahnhof „King’s Cross Station“ ein Bauwerk der Sonderklasse, das nach jahre-angem Umbau rechtzeitig zur Olympiade 2012 vollendet wurde. Die Planung des Projekts oblag dem renommierten britischen Architekturbüro McAslan + Partners. Jay Merrick von der großen britischen Tageszeitung „The Independent“ fand dafür folgende Worte: „It’s the most innovative moment in british transport architecture in twenty years“. Diese Einschätzung bestätigen zahlreiche begehrte Architektur-preise wie z.B. der Tom McCarthy Infrastructure Project of the Year 2012 award, der AT AJ Retrofit Award 2012 oder die Nominierung für den Bentley be inspired Award 2012, der Ende des Jahres vergeben wird.

JASBA-Mosaik mitten drin statt nur dabei
Integraler Bestandteil des neuen Wahrzeichens ist Keramik made in Germany in Form von weiß glasiertem Rundmosaik der Serie Jasba-LOOP. Dieses Material spielt im wahrsten Sinne des Wortes eine glänzende Rolle im Kernstück der King’s Cross Station: Die dortige Schalterhalle ist weit mehr als nur eine Drehscheibe für den Verkehr, sie lädt mit zahlreichen Geschäften und multi-funktionaler Nutzung zum Flanieren bzw. Verweilen ein. Markant und doch voller Leichtigkeit wird die überdachte „Piazza“ eingefasst durch schwungvolle Quer-Riegel, die sich durch die gesamte Halle schlängeln. Diese Quer-Riegel sind mit Millionen von Mosaiksteinchen der Serie Jasba-LOOP belegt, die je nach Lichteinfall mystisch schillern oder dezent-lebendig wirken. Die runden Minifliesen mit einem Durchmesser von 2 cm schmiegen sich wie ein Maßanzug um die einzelnen Windungen bzw. Segmente und nutzen dafür einen spezifischen Vorteil: Solche organischen Baukörper, Säulen, wellenförmige Flächen u.ä. können mit Rundmosaik richtungslos und optisch homogen aus einem Guss bekleidet werden. In diesem Fall entsteht dadurch ein reizvoller Dialog zur atemberaubenden Dachkonstruktion, die - auch in makellosem weiß gehalten - fontänenartig aus dem Boden der Halle in die Höhe schießt, um sich dort fächerförmig zu entfalten.

Magischer Ort keramisch behütet
Und wo bleibt Harry Potter? Hier die Antwort: In der rund um den Globus bekannten gleichnamigen Buchreihe ist die Haupthalle der King’s Cross Station Ausgangspunkt für den Hogwarts-Express, mit dem der Romanheld ins Internat fährt. Startpunkt dafür ist das geheime Gleis 93/4, das laut Buchbeschreibung hinter einem unsichtbaren Zugang in einer Wand zwischen den Gleisen 9 und 10 liegt. Als kleine Reminiszenz daran wurde ein entsprechendes Schild angebracht zusammen mit dem hinteren Teil eines Gepäckwagens, der in der Wand zu verschwinden scheint. Diese Stelle ist Pilgerstätte für Harry-Potter-Fans aus aller Welt, die teilweise von weit her anreisen. Exakt darüber verläuft der untere Quer-Riegel mit Jasba-Mosaik, das somit auch diesen magischen Ort elegant behütet…

Die grundlegend modernisierte King’s Cross Station gilt als architektonisches Meisterwerk, das die viktorianischen Wurzeln dieses geschichtsträchtigen Ver-kehrsbaus respektiert und zugleich in das 21. Jahrhundert übersetzt. Einen sicht- und spürbaren Beitrag leistet das keramische Mosaik von JASBA, das das neue futuristische Gesamtkonzept auf filigrane Art bereichert.

Wissenswertes zum Standort des Projekts
Der Bahnhof King’s Cross, dessen Name auf ein Denkmal für König George IV. zurückgeht, ist einer der ältesten Londons. Er wurde 1852 nach Plänen von Lewis Cubitt erstmals in Betrieb genommen und ist Endstation für Züge aus dem Nordosten Englands bzw. dem Osten Schottlands (Stichwort „Flying Scotsman“). Unter dem Bahnhof bündelt die U-Bahn-Haltestelle „King’s Cross St. Pancras“ nicht weniger als sechs Linien. Außerdem befindet sich der Bahnhof St. Pancras in unmittelbarer Nähe. In Summe nutzen jährlich ca. 90 Millionen Fahrgäste diese drei Einrichtungen, die zu den Hauptschlagadern des Verkehrs in London bzw. den am stärksten frequentierten Knotenpunkten der Welt zählen.

So wie der überwiegende Teil des Sortiments ist auch die Serie Jasba-LOOP soweit technisch möglich mit HT versehen. Diese revolutionäre Veredelung verleiht keramischen Fliesen spezielle Eigenschaften: Sie sind extrem reinigungsfreundlich, wirken antibakteriell ohne Chemie und bauen störende Gerüche bzw. Luftschadstoffe ab. HT spart Zeit bzw. Geld und leistet wertvolle Beiträge zum Umweltschutz.


Kontakt
Werner Ziegelmeier (Leiter Public Relations)
Phone: +49 (0)9435 / 391-33 79
Mobile: +49 (0)160 / 90 52 71 59
Fax: +49 (0)943 / 391-30 33 79
Email: werner.ziegelmeier@deutsche-steinzeug.de


 
Motiv 2
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (132 Kb)
 


 
Aus der Nähe erschließen sich dem aufmerksamen Betrachter die besonderen Charakteristika von Rundmosaik. Die damit bekleideten Quer-Riegel eröffnen einen reizvollen Dialog mit der spektakulären Dachkonstruktion.

Motiv 3
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (123 Kb)
 


 
Moitv 4
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (148 Kb)
 


 
Je nach Lichteinfall wirkt das glänzend glasierte Rundmosaik mystisch-schillernd (Motiv 5) oder dezent-lebendig (Motiv 6). Mit diesem edlen Material können organisch geformte Baukörper maßgeschneidert und richtungslos bekleidet werden.

Motiv 5
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (119 Kb)
 


 
Motiv 6
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (81 Kb)
 


 
Die Dachkonstruktion schießt fontänenartig aus dem Boden, um sich dann in luftiger Höhe fächerförmig zu entfalten.

Motiv 7
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (170 Kb)
 


 
Auf Motiv 8 unten links zu sehen: Der Zugang zur U-Bahn Station „King’s Cross St. Pancras“, die sechs Linien bündelt und unterhalb des Bahnhofs liegt.

Motiv 8
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (173 Kb)
 


 
Die Stelle, die an das imaginäre Gleis 9 3/4 der berühmten Harry-Potter-Buchreihe erinnert, ist Pilgerstätte für Fans aus aller Welt...

Motiv 9
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (101 Kb)
 


 
...die Erinnerungsfotos in typischer „Wand-Durchbruch-Pose“ (Motiv 10) schießen. Behütet wird dieser „magische Ort“ von Jasba-Mosaik.

Motiv 10

Alle Bilder: JASBA-Mosaik GmbH
Anzeigen... Speichern... Bild als RGB-JPG (109 Kb)
 

Zur Übersicht